Neue Antwort hinzufügen Neuen Beitrag erstellen
Latin Summer Night
04.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Fidel Im märz 2009 haben verschiedene Salsa schulen in Stuttgart eine Soli veranstaltung durchgefürt und die gelder wurden an Haiti Hilfe e.v und sos Kinderdorf gespendet.
Werden die einahmen beim Latin summer Night mit 10 euro eintritt wenigstens für eine projekt zu verfügung gestellt ?
Latin Summer Night
05.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Sabine Ja, und wie ist das eigentlich mit den Sonderveranstaltungen im Pachanga, in der Buddha Lounge und im Zapata? Es wird Eintritt verlangt und Umsatz mit Getränken gemacht. Da wurde doch sicher auch großzügig für gute Zwecke gespendet, oder? ;-)
VG
Sabine
Latin Summer Night
05.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Nina Naja, heute im La Pachanga kommt der zweifache deutsche Meister - der bekommt eine ganze Menge Geld, die Angestellten wollen was haben und nebenbei muss man auch noch GEMA bezahlen, den Raum, DJs wollen Geld und dann Geld zurücklegen für Investitionen (z.B. Klimaanlage).
Wie viel glaubst Du bleibt dann übrig zum Spenden?
Latin Summer Night
05.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Sabine Die Argumente von Nina sind nicht von der Hand zu weisen finde ich.

Aber womöglich hat Fiedel schon viele Veranstaltungen organisiert und durchgeführt und dabei sehr viel zum Spenden übrig gehabt.

Jeder Veranstalter sollte sich also einen Fidel einstellen, damit ab sofort für gute Zwecke gespendet werden kann.

(Ist nicht böse gemeint)

Allerdings habe ich auch schon davon gehört, dass manche Privatpersonen, Vereine und sonstige Institutionen einfach spenden, ohne es werbewirksam an die große Glocke zu hängen.
Denn es geht ja um die gute Tat, oder habe ich da was falsch verstanden?
Latin Summer Night
06.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Fidel Also meine meinung nach ist dann 10 euro für ein veranstaltung einfach zu viel!Im budha und pachanga habe ich für eine normale Salsa veranstaltung noch nie bezahlt!Wir teur ist der Dj eigentlich?
Latin Summer Night
06.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Jerry Fidel scheint ja ein ganz schlauer zu sein. Er ermittelt den Umsatz und die Kosten des Veranstalters. Damit kann er auch den Gewinn ermitteln und genau definieren ob das nicht zu viel Verdienst für den Veranstalter ist. Gewinn ist ja auch was Böses und wer macht im Salsabereich schon etwas für Geld?

Fidel: Wenn dir 10 Euro zu viel sind, bleib weg. Wenn viele deiner Meinung sind, bleiben viele weg und das war dann sicher auch das letzte Mal das sich der Veranstalter den Stress gegeben hat.

Im Forum gegen eine Party zu stänkern sagt mir über dich nur folgendes aus:

- Vermutlich willst du lieber eine andere Party fördern bzw. die Party im Nil schlecht machen.

- Du weißt eine besondere Umgebung wie sie im Cafe Nil ist nicht zu würdigen. Allein für den Openair-Bereich muss man in manchen Städten mehr zahlen.

- Dich interessiert nur billig... traurig. ALDI-Salsa. Echt eine traurige Sache.

Wie gesagt vergiss nicht, jeder kann selber entscheiden wieviel ihm die Party wert ist, da brauchen wir deine schlechtrednerei nicht.

Mir ist eine schöne große (gerne dann auch teurere) Party im Monat lieber als 4 mal ALDI-Salsa in schummrigen Lokalen mit schlechter Anlage und Sauna-Atmosphäre ohne Luft. Warst du auf der letzten Party? Ich fand es echt gut!

Das sind meine Gedanken dazu... Ich werde übrigens nicht auf die Party gehen, da ich an dem Wochenende in Portugal am Strand liege

Jerry

PS: An den Veranstalter: Wer ist denn DJ dieses mal??
Latin Summer Night
06.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Fidel Hallo sabine ,bist du die Veranstalterin?Ich habe schon einiges organisiert, und kann dir auch dabei helfen!Gerne kann ich auch am 26.einige organisation einladen wenn du mitmachst.Sind die Videos im Youtube nicht von cafe Nill wo mann die Salsa Szene mit 10 Euro zusammen bringt ergend wann mal 20 eintritt zusammen bringt?Ergend wo geht das ja den Tänzer auf die grenzen...........viel spass
Mann kann ja mal was Solides machen aber bischen günstiger wäre nicht schlecht mann muss ja nicht reich werden dabei oder?
Latin Summer Night
06.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Sabine Hallo Fidel, ich bin nicht die Veranstalterin, kann dich also leider nicht engagieren..

Jedoch habe ich einige Kenntnisse von Finanzen, Kosten und Kalkulation und kann mir durchaus vostellen, dass die Veranstalter bei Salsaveranstaltungen alles andere als reich werden.

Im Regelfall sind Charity-Veranstaltungen teilweise gesponsort. Man bekommt evtl. den Veranstaltungsort zu besonderen Konditionen, manche Künstler treten ohne Gage auf, die DJs machen Ihren Job für einen guten Zweck umsonst oder günstiger, der Getränkehändler macht Sonderpreise, usw usw Dadurch ergibt sich eben eine gewisse Summe, die dann gespendet wird.

Ich denke nicht, dass man eine Veranstaltung wie die Summer Night mit einer Charity-Veranstaltung gleichsetzen sollte.
Mir sind die € 10,- Eintritt für diese außergewöhnliche Location mit dem mediteranen Ambiente nicht zuviel und ich zahle das gerne. - Ist ja nicht alle 4 Wochen, sondern nur 1 x im Jahr und somit was Besonderes

Dabei drängt sich mir die Frage auf: Wieso zahlst du eigentlich keinen Eintritt für die von dir genannten Parties?
Bist du vielleicht tatsächlich einer der Veranstalter von anderen Parties, wie Jerry vielleicht auch vermutet, und nutzt das Forum einfach nur dafür, die Summer Night schlecht zu machen?
Latin Summer Night
06.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Fidel Hey jery also wenn das in Stuttgart Aldi Salsa ist, dann bin ich sehr glücklich dabei.......
Ich zahle überall denn eintritt aber nicht 10 euro! Ich habe meine frage vileicht nicht richtig stellen können,weil ich das video im youtube gesehen habe und es zeigt das es eine gemeinsamme versntaltung ist wo alle Stuttgarter Tanzschule teilnehmen.Daher haben mich und einige bekannte interessiert ob das auch ein Veranstaltung ist wie im zapatta wo es für ein guten zweck gedacht ist.
Aber jetzt weis ich bescheid das es eine Normale Party ist wie im zapatte Budha pachanga.............Viel erfolg euch wenn ich geld ahbe,komme ich natürlich auch sonst werde ich zum Aldi salsa gehen:) Liebe grüsse
Latin Summer Night
07.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Sabine Hallo Fidel, da hattest du wohl wirklich was falsch verstanden.

Die Latin Summer Night ist nicht eine gemeinsame Veranstaltung von Tanzschulen, sondern eine Veranstaltung f ü r alle Tanzschulen, die mitmachen möchten.

Die Tanzschulinhaber, deren Schüler und alle anderen Salsafreunde können sich hier unverfänglich treffen und miteinander feiern und tanzen.

Insofern hat das dann sogar einen leichten sozialen Charakter
Latin Summer Night
08.06.2010 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Ronny Wie? Eine Veranstaltung f ü r Tanzschulen? Also eine Plattform, auf der sich alle Stuttgarter Tanzschulen und Tanzlehrer präsentieren können, habe ich das so richtig verstanden?

Hm, im Prinzip eine gute Idee. Salsa-Interessierte können dann schauen und auch direkt vergleichen, welche Schule, welche Tanzlehrer und welcher Stil ihnen am besten liegt und gefällt.

Dann allerdings muss ich sagen, finde ich den Eintritt nicht angemessen. Ok, Location, Ambiente etc. sind schon was Besonderes. Aber für eine Wer_beveranstaltung auch noch 10,- Euro Eintritt bezahlen zu müssen, ist schon happig.

Eigentlich sollten die versammelten Tanzschulen einen Wer_bekostenzuschuss locker machen, dann gings sicher auch günstiger, gell. :-)


Anmeldung
Email:
Passwort:
 
angemeldet bleiben

















 
 
Werben
Preise
Über uns