Neue Antwort hinzufügen Neuen Beitrag erstellen
Bester Club in Stuttgart
18.03.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Salserita
Bin Wiedereinsteigerin beim Salsa und hätte gerne Anregung, wo man am besten Salsa tanzen kann ( ohne Bachata, Kizomba etc. ) - wo starten die Partys unter der Woche am frühesten ? LG
Bester Club in Stuttgart
19.03.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Ronald
Hi,


naja "beste/-r" ist immer Gschmackssach...

Unter der Woche geht's fast immer um 21Uhr los (Di. MuMi, Mi. Paris, Do. 7Grad).
Der Wochenkalender hier unter "Events" ist ziemlich gut und auch aktuell.
Ein wenig Bachata und Merengue ist meines Wissens überall mit dabei, Kizomba nur dort wo Tony auflegt.

cheers.
Bester Club in Stuttgart
01.04.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Salsera
Hallo Salserita,
Kann ich gut verstehen. Salsa Partys wo man Salsa tanzen kann ohne zu viel Bachata und Merengue. Leider ist das nicht immer so einfach.
Wie der Ronald schreibt ein wenig von Allem wird überall gespielt. Das ist nicht so tragisch. Wenn man das nicht tanzen will, dann ist es eine gute Gelegenheit um Pause zu machen. Nur die Proportionen müssen stimmen. Und so geht’s los.
Einer hat schon angefangen und außer Salsa läuft Bachta, Merenge und Kizomba und wenn Du überlegst, dass jeder DJ auch seine musikalische Vorlieben hat und in vielen Fällen spielt er die Musik nur für sich selbst, dann manchmal kommt man auf sog. “Salsa Partys” nicht so richtig zum Salsa tanzen! In Stuttgart ist die Lage noch relativ gut. Die schlechte Beispiele kommen aus der Provinz.
Eine Salsa Party letzte Samstag in Schwäbisch Gmünd . Salsa Party mit life Music = spielt eine Band. Eigentlich eine gute Sache wenn nicht der “böse” Klubbesitzer wäre. Die Band alleine spielet auch Bachata und Merenge und das wäre eigentlich genug. Nun kommt die Pause und der DJ legt auf und was kommt - 3 mal Bachata, 3 mal Merenge, 3 mal Reggaeton und vielleicht noch etwas oben drauf was auf der Salsa Party nicht zu suchen hat. Also, unter Umständen muss man 30 bis 45 Min. warten bis man wieder Salsa tanzen kann. Das ist aber noch nicht alles. Salsa ist nicht gleich Salsa. Jetzt spielt der DJ 3 bis 4 Timbas am Stück ( das ist eigentlich klar, schnelle Salsa - schwitzen - Durst - Getränke kaufen). Nach 2 Bachatas, Merenges und Timbas ist die Tanzfläche fast leer, beim Reggaeton ist noch schlimmer, da “tanzen” ( in dem Fall sind das wilde Zuckungen unter Alkoholeinfluss von den die gar nichts tanzen können) nur ein paar Personen die am meisten schon “zu” sind. Also wenn man Pech hat, dann kommt man in dem Klub nicht so schnell zum Salsa tanzen obwohl auf der Webseite steht - SALSA PARTY. Das ganze hat sich zwei mal wiederholt! Jetzt stellt sich die Frage, warum?
Gute Frage. Auf Hinweise und Anfragen von mehre Personen was das eigentlich ganze soll, schickte uns der DJ zum Klubbetreiber und sagte, es wäre von Ihn so gewollt. Eine Schande und Geldmacherei! In den letzten 2 Jahren ist die Zahl der Party Gästen in dem Klub um 2/3 zurückgegangen. Ich hoffe nur, dass so was wird in Stuttgart keine Nachmacher finden, weil das wäre das Ende der SALSA PRTYS.

PS
Salserita - besuche am besten alle Klubs in Großraum Stuttgart, nachher weißt du bestimmt wo es noch echte Slasa Partys gibt.
Übrigens, der Salsa Klub in Schwäbisch Gmünd ist sehr gute Klub. Geräumig, schönes Ambiente und der Leo ist ein Salsalehrer mit Charisma.
In Süddeutschland findest du keinen besseren,
nur wie es aussieht macht er vieles falsch.
Schade.

Bester Club in Stuttgart
06.04.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
SuperLatino
Liebe Betreiber der Salsaparty im Cafe Nil, es brennt mir seit längerer Zeit unter den Nägeln, mal meine Kritik anzubringen.
Es ist ja sehr schön, dass es diese Partys gibt, und bis lange habe ich die Veranstalungen sehr genossen.
Jedoch seit längerer Zeit hatte ich den Eindruck, dass verschiedene Musikboxen anscheinend kaputt sind, oder die Musik so laut abgespielt wird, dass die Soundqualität nicht mehr vorhanden ist.
Nicht nur ich, sondern viele mussen demzufolge Ohrstöpsel benutzen, was das Musikfeeling ebenfalls noch deutlich mindert.
Ich frage mich, warum kein professioneller Soundcheck stattfindet, und die Musik schon lauter ist als in Discotheken. Ich und nicht nur ich, empfinden, was aus den Boxen kommt nur noch als ein undefinierbares Geschäpper.
Ich wünschte, ich könnte noch einmal die Musik genießen, wie es eingentlich in einer Salsatheke sein sollte. Gruß Superlatino
Bester Club in Stuttgart
07.04.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Andrea
Hallo SuperLatino,
wenn die Lautsprecher im Cafe Nil anscheinend kaputt sind dann kannst Du ja in die Buddha Lounge gehen, dort ist die Musik sehr gut und die Lautsprecher sind auch sehr gut.
Viele Grüße
Andrea
Bester Club in Stuttgart
09.04.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Anja
Keine Ahnung wieso ihr dem Nil einen Award gegeben habt! Die Boxen sind wirklich schlecht eingestellt. Und gestern war es so voll das man kaum noch tanzen konnte. Am Ende war ich mehr draussen als im Nil. Anja
Bester Club in Stuttgart
09.04.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
mauro
Hi Anja,

wir haben zwar den Pokal übergeben, aber nicht weil wir das persönlich entscheiden.

Der Salsa-Award ist eine jährliche Abstimmung aller Salsa-Stuttgart.com- User. Für dieses Jahr hat sich eine relativ große Mehrheit für das Cafe am Nil entschieden - scheinbar sieht es die Masse nicht so wie du .

Aber es ist auch wirklich schwer es allen recht zu machen... Wenn es zu voll ist, kann man nicht tanzen - wenn es zu leer ist, macht es keinen Spaß. Und glaube uns, auf die Anzahl Besucher haben die Veranstalter leider weniger Einfluss als Ihnen liebt wäre.

Ab Mitternacht war doch aber bestimmt genügend Platz, oder?

Happy Easter

Mauro (WEBADMIN)
Bester Club in Stuttgart
24.04.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
salsino
Hola Salserita,

gerade las ich die ausführliche „Empfehlungen“ von Salsera an Dich und möchte dazu einiges berichtigen!
Klar darf sich jeder seine eigene Meinung bilden, was auch gut so ist, aber man sollte die Wahrheit beibehalten!

Ich tanze seit mittlerweile Jahrzehnten Salsa, ich möchte behaupten, dass ich Salsa LEBE!
Ich tanze in Stuttgart und fahre trotz langer Arbeitstage, mehrmals die Woche, nach Schwäbisch Gmünd um mit Leidenschaft und viel Spaß echte Salsa tanzen zu können!
Kein anderer Club im „Süden“ macht sich so viel Mühe mit Motopartys, Workshops und vor allem Live-Partys mit wirklich genialen Bands, wie Leo!!!
Einzigartig ist auch die Raucher Lounge, wo man bei einer Havanna mit Blick auf die Tanzfläche seinen Cuba-Libre genießen und gepflegt unterhalten kann!

Salsera, Salsa kommt von der Straße, Salsa ist Leben, Salsa ist Leidenschaft, Freude, Erotik, Flirt, Feuer, Gefühl, Spiel, Berührung! Salsa auf sehr hohem Niveau kannst Du nur bei Leo erleben und erlernen, vorausgesetzt, Du hast es im Blut. Ich darf behaupten, dass Leo nicht nur der beste Lehrer im süddeutschen Raum ist, sondern in ganz Deutschland, vielleicht sogar noch mehr! Wenn Du den Club in Schwäbisch Gmünd als schlechtes Beispiel bezeichnest, ist das sicherlich Deine Meinung, Salsera, aber diese basiert darauf, dass Du kein ehrliches Salsa tanzt, geschweige Salsa spürst und Neid in Dir trägst!

Der Club Habana von Leo ist ein wunderschöner, immer toll dekorierter Club mit einer großen Salsafamilie, weit entfernt von den „anonymen“ Großstadtclubs“ in Stuttgart. Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Spaß gehörten ebenfalls zur Salsa und das sucht man ein Stuttgart vergebens.

Wo getanzt wird und was gerade „in“ ist, entscheiden die Macher der Großstadt-Salsaszene; Erste Adresse ist immer der Club, welcher am meisten Povision zahlt, und so sind dann plötzlich die Lautsprecher im „Nil“ scheinbar kaputt um wieder die vernachlässigte Buddha Lounge ins Rennen zu bringen.

Salserita, die Provinz Schwäbisch Gmünd ist zum Glück von dieser Szene weit genug entfernt und das beste und schönste Beispiel dafür, Salsa von Herzen und mit Leidenschaft tanzen zu können! Möchtest Du Salsa perfekt erlernen, bist Du bei Leo genau richtig, Salsa-Leo Schüler erkennst Du sofort an Ihrem hohen Niveau und vor allem an Ihrem Stil, denn die tanzen nicht nur Figuren herunter, sondern interpretieren ein Lied. Dazu benötigt mal auch Rumba, Bachata, Son und Merenge, was in Schwäbisch Gmünd ebenfalls unterrichtet wird.

Sorry Salsera, und deshalb wird nicht nur „Salsa“ auf Partys gespielt! Fühlst Du keine echte Salsa, solltest Du besser Tipfox oder Walzer tanzen und nicht versuchen, Dich über Salsa wichtig zu machen!

Salserita, wird sehen und bestimmt bei Leo

Salsino

Bester Club in Stuttgart
24.04.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Edina
Lieber Salsino,

..... arme Salserita, die hat nicht ein böses Wort gesagt !! Nur lediglich eine Frage gestellt ;-)

Grüsse Edina

ps.: Schöne Werbung für Leo ;-)
Bester Club in Stuttgart
24.04.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Edina
Nachtrag: Ich hoffe, ihr habt alle durchgelesen was ihr immer schreibt, weil nach meine Meinung die Neulinge schon gleich Angst bekommen von der Salsa-Szene bei solch Schlachtabtausch immer.. :-)

Fängt doch endlich alle einfach nur zum Tanzen an.. Egal wo, egal wann, egal wie !!! :-D
Es ist ja schon ein richtige Salsa-Politik-Tausch immer was hier statt findet ...
Bester Club in Stuttgart
11.06.2012 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Salsannia
Ich stimme Anja zu.
Im Nil ist es richtig schlecht mit Parkplätzen, Garderoben- und vor allem Tanzplätzen. Wenn man morgens früh aufstehen muß und eine weitere Anfahrt hat kann man normalerweise nicht erst um halb zwölf hingehen, wenn Platz ist.
Als Frau alleine hinzugehen ist wenig angenehm, da man meist noch sehr vehemennt angebaggert wird. Das einzige Plus ist, das man meist einige gleichgesinnte Tanzbegeisterte findet, die sich freuen wenn Sie jemand zum Tanzen finden.
Früher war das Samstags auch im Zapata so und Sonntags in der BuddaLounge. Wäre schön wenn das wieder so werden würde.
Grüße Salsannia


Anmeldung
Email:
Passwort:
 
angemeldet bleiben

















 
 
Werben
Preise
Über uns