Neue Antwort hinzufügen Neuen Beitrag erstellen
Tolle SonntagsParty im Samba in Winnenden!
26.08.2013 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Torsten
Hallo Leute,

superpositiv wurde ich gestern auf der Salsa-Party in der Disco Samba in Winnenden überrascht!

Dort wird ab sofort jeden Sonntag ab 19:00 Uhr gefeiert.
Hier mein persönlicher/subjektiver Erfahrungsbericht:

Also los ging es bereits ab 19:00 Uhr. Ich hatte mich dort schon um 19:30 mit einer Salsera-Einsteigerin verabredet, weil sie noch etwas vorher heimlich üben wollte.
Zu unserer Überraschung waren wir bei weitem nicht die Ersten und es war schon gut was los.

Es gibt im Umkreis von 100 m (OBI daneben) gratis Stellplätze ohne Ende.
Das Ambiente ist recht ansprechend.
Es gab eine Salsa- UND eine Bachata-Tanzfläche. Die gr. Salsa.-Tanzfläche bietet wirklich viel Platz. Boden ist gut, nicht zu stump & nicht zu glatt, gerade richtig (nach meinem Empfinden).

Der Salsa-DJ legte super auf. Beim Bachata-DJ war ich nur kurz, hörte sich aber OK an.

Wir kamen mächtig ins Schwitzen. Das lag aber nicht am Raum-Klima, das war ausgesprochen gut (kein Vergleich mit Paris/Nil oder 7Grad), sondern eher an unserem Power-Tanzen.

Einen räumlich abgetrennten Raucherbereich gibt es auch. Innen wird nicht geraucht und es zieht auch nichts rüber.

Ach ja, dann gab es ja noch ein kleines Buffet. Zwei verschiedene Pasta-Sorten und jede Menge leckeren Obstsalat. Ich habe mir sagen lassen, dass der Pächter des Samba auch gleichzeitig der Pächter der Pizzeria direkt unter der Disco ist und es dort angeblich die besten Pizzen von ganz Winnenden geben soll. Reservierung sei empfohlen, da immer gut besucht.

Ich habe sogar Salseros aus Göppingen (ca. 35 km) und Nürtingen (ca. 45 km Entfernung) getroffen.

Gratis Heimfahrt!
Wer aus der unmittelbaren Umgebung (Umkreis 5 km) kommt, der wird sogar noch gratis mit dem Disco-shuttle nach Hause gefahren. So etwas habe ich ja noch nirgends erlebt!

Was soll ich sagen, ich denke dies ist eine rundum gelungene neue Location:

- schönes Ambiente & gutes Raumklima
- mehr als genug Parkplätze direkt vor dem Haus, keine nervige Suche
- gratis, keine extra Parkgebühren
- incl. Buffet

Zur Klarstellung:
Es gibt einen Mindestverzehr von 9,- €. Dies hört sich für uns Salseros erst mal üppig an, ABER ich persönlich denke der Abend war absolut sein Geld wert! Super Stimmung, leckere Pasta und ich hatte den Eindruck dass jeder sich an den leckeren Obstsalat gemacht hat. Also abgefüttert wurde man auch noch. Ich hatte 3 große alkoholfreie Hefeweizen (4,-) und zahlte am Ende 12,- € und war satt und müde.

Hier mal noch ein link:
http://www.club-samba.de/index.php/galerie/

Also ich werde da in Zukunft öfters hingehen.

LG Torsten
Tolle SonntagsParty im Samba in Winnenden!
07.09.2013 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Matthias(1)
Hallo Torsten,

du hast einen sehr ausführlichen Kommentar zur Eröffnungsparty im Samba geschrieben.
Nun auch von mir mein subjektiver Kommentar zu Deinen Ausführungen.
Deinen Ausführungen stimme ich in fast allen Punkten zu, bis auf das was die Salsa Musik und den Bachata-Raum und die DJs betrifft.

1. Bachata, Merenque und Kizomba gehören meiner Meinung nach nicht in einem separaten Raumgespielt. Die Tanzfläche in diesem Raum ist auch nicht geeignet.
2. Klang der Musik Salsa-Tanzfläche: Bässe übersteuert (Brummgeräusche, Bassreflektionen). Hochtöne: MP3 spezifische Aussetzer.

Ich hätte mir gewünscht, dass die DJs sich etwas mehr Mühe bei der Anlageneinstellung gegeben hätten. Besonders der DJ für Salsa. Auch ein Verantwortungsvoller Umgang mit der Lautstärke wäre wünschenswert.

Ich war kurz nach der Eröffnung des Sambas in Winnenden öfters zum Tanzen, das ist schon einige Jahre her. Bei richtiger Einstellung der Anlage kann ein Klang wie in einem Konzertsaal erreicht werden.

Ich werde es nochmal probieren in der Hoffnung, dass eine Verbesserung eintritt. Es wäre schade, wenn die Party keinen Erfolg hätte. Es ist wirklich eine der besten Räumlichkeiten in der ganzen Umgebung.

Gr., Matthias
Tolle SonntagsParty im Samba in Winnenden!
29.09.2013 Antworten Antworten mit Zitat Nach oben
Salsera
Hallo Ihr lieben Tanzwütigen,

Deine Ausführungen kann ich nur bestätigen, Torsten. Ich mag das Samba wegen seinem schönen Ambiente, gemütliche Sitzmöglichkeiten, lecker Essen so lang der Vorrat reicht, genug Platz zum tanzen und genug Luft zum atmen (was mir im Nil leider öfter gefehlt hat).

Zu Deinen konstruktiven Kritikpunkten Matthias:

"1. Bachata, Merenque und Kizomba gehören meiner Meinung nach nicht in einem separaten Raumgespielt. Die Tanzfläche in diesem Raum ist auch nicht geeignet. "

Es gibt inzwischen nur noch eine, große
Tanzfläche. So brauchen die Raucher auch keine Erkältung mehr zu fürchten, weil es wieder einen seperaten Raucherbereich mit Sesseln gibt.

"2. Klang der Musik Salsa-Tanzfläche: Bässe übersteuert (Brummgeräusche, Bassreflektionen). Hochtöne: MP3 spezifische Aussetzer."

Wenn es noch so sein sollte, ich konnte leider einige male nicht kommen, könnte auch ein Tipp an den DJ helfen...

Für alle, denen 9Euro Mindestverzehr zu hoch ist:
Es gibt ab Oktober, jeden ERSTEN SONNTAG im Monat KEINEN MINDESTVERZEHR!!!

Für mich LatteJunkie sind die 9Euro in Ordnung

Viele Grüße!!!


Anmeldung
Email:
Passwort:
 
angemeldet bleiben

















 
 
Werben
Preise
Über uns