19 online, 10204 Salseros

TANZIKONEN

1


Im Detail

Jetzt bewerten

Um diese Ikone zu bewerten, musst du eingelogged sein!
Papito Jala Jala
Ursprungsland: Puerto Rico
Kunstrichtung: Tanz


Den Namen Miguel Angel Matos Chevere kennen wenige, aber dafür um so besser den Namen Papito JalaJala. Papito’s Herkunfstland war San Juan, Puerto Rico. Sein Tanzstil war, wie könnte es auch anders sein, Puerto Rican Style und natürlich auf der 2 . Seine Karriere begann mit 13 in einem TV-Programm gennant „Teenager Martinez“ bei welchem er den Tanzwettbewerb namens „Jala Jala“ gewann. Darauf hin arbeitete er in andere Shows wie : „Alta Tensione“, „La factoria de la Salsa“ oder „Salsa Sabato en la Noche“.


Er war zuständig für die Choreographie der Tänzer von vielen Musikgruppen und Sängern wie Andy Montanez, Roberto Roena, Cheo Feliciano, Tito Rojas, Ismael Miranda, La Sonora Ponceña, Tony Vegas, Sergio Vargas und vielen mehr.


Aber das augenscheinlichste Merkmal für sein Können als Lehrer und Tänzer sind die Tänzer die durch ihn beeinflusst wurden, welche mittlerweile Weltberühmt sind: Felipe Polanco, Tito Ortoz, Jorge Santana, Giovana Rodriguez, David Ortiz, Noelia Wepa, Hector Cruz, Zoraida Rivera, Nairis Felofontan um nur eine klene Auswahl zu erwähnen die direkt von ihm beeinflusst wurden.



Sein Stil wurde auch "De Calle y De Pueblo" genannt, eine Mischung aus Aggressivität und Leidenschaft welche vereint mit seinem Rhytmusgefühl die Puerto Ricanische Salsa verkörpert.



Papito JalaJala verstarb im Jahr 2000.



Anmeldung
Email:
Passwort:
 
angemeldet bleiben

















 
 
Werben
Preise
Über uns