INTERVIEW

1 2 3


Interviews

Interview mit
Felipe Polanco
Salsa-Stuttgart.com : Hallo Felipe, wie gefällt es dir hier in Turin ?
Felipe Polanco : Es ist ungefähr das dritte mal das ich hier her komme und Gott sei dank mögen die Italiener mich. Mir gefällt es das die Leute in Turin so Salsabegeistert sind. Ich finde es toll wie viel Respekt die Leute hier vor den Salsa-Tänzern haben, vor allem vor den Puertoricanischen Tänzern.

Salsa-Stuttgart.com : Und verglichen mit anderen Kongressen auf denen du bist jetzt warst ?
Felipe Polanco : Nun derjenige der diesen Kongress veranstaltet, nämlich Angel, ist eine Person die ich sehr schätze. Der Aufenthalt ist sehr angenehm und die Tänzer Exzellent. Das Publikum konnte die verschiedensten Styles sehen. Salsa gibt es einfach für alle Geschmäcker, das ist für mich das wichtigste bei einem Kongress und andere Sachen die vorgefallen sind, sind für mich uninteressant.

Salsa-Stuttgart.com : Wie findest du die Atmosphäre hier ?
Felipe Polanco : Nun, gut wir wissen ja was hier passiert ist aber...

Salsa-Stuttgart.com : Aber das war schon komisch oder.... ?
Felipe Polanco : O.k., Salsa kommt von den Latinos und im Ambiente der Latinos ist eine Auseinandersetzung ganz normal. Also "schlag" ich die Salsa herzlich willkommen (--> Schwer zu übersetzen. Ein kleiner Seitenhieb auf den Vorfall. Statt "Heiße ich die Salsa willkommen").

Salsa-Stuttgart.com : Ok, bestimmt möchtest du nicht gerne darüber reden. Aber der Vorfall an sich , wie denkst du darüber ?
Felipe Polanco : Das Vorgefallene war ein Missverständnis zwischen zwei Personen, die in Wirklichkeit zwei ruhige Personen sind und die ich persönlich seit 5-6 Jahren kenne. Es sind sehr gute Menschen. Es war nun mal ein Fehler aber deshalb muss man Menschen nicht gleich verurteilen. Ich bin der Meinung du kannst viele gute Sachen tun aber wenn man mal etwas schlechtes macht sollte man sie nicht gleich Verurteilen. Es war leider eine dumme Situation und deshalb sollte man niemanden verurteilen.

Salsa-Stuttgart.com : Hast du schon einmal so etwas auf einem Kongress gesehen ?
Felipe Polanco :Nein.

Salsa-Stuttgart.com : Was ist für dich das wichtigste für dich beim unterrichten ?
Felipe Polanco : Ich kann nur von mir reden. Wenn ich anderen etwas beibringe versuche ich alles zu geben was ich kann. Ich kann von mir sagen das ich ein Wesen mit sehr viel Talent bin. Mein Ziel ist es das Talent das Gott mir gegeben hat den Leuten weiter zu vermitteln. Von Tag zu Tag gibt mir Gott immer mehr von meinem Talent. Ich denke alle Lehrer sollten den Schülern alles geben was sie können.

Salsa-Stuttgart.com : Was bedeutet dir Salsa ?
Felipe Polanco : Salsa ist mein Leben. Ich liebe das was ich mache und ich glaube der beste Weg um glücklich zu werden ist das zu machen was du magst. Ich gehe diesen Weg entlang und suche nach dem Glück das ich auf diesem Weg finden werde.

Salsa-Stuttgart.com : Wirst du nächstes Jahr wiederkommen ?
Felipe Polanco : Ja natürlich wenn ich eingeladen werde...

(Interview gehalten von Nadine)

Anmerkung : Man merkte das Felipe nicht über den Vorfall in Turin sprechen wollte. Dennoch nahm er sehr gekonnt Stellungnahme. Ein echter Gentleman !
Anmeldung
Email:
Passwort:
 
angemeldet bleiben

















 
 
Werben
Preise
Über uns