REPORTS

1 2 3»


Januar 13 - Report I
Dezember 2012 - Report I

Juni 2011 - Report II

Jetzt bewerten

Um diesen Event zu bewerten, musst du eingelogged sein!
Buddha Lounge – Melissa Fernandez und Jaky Tabone rocken die Lounge!
von mauro

Wie... Melissa kommt? DIE Melissa?? Eintritt umsonst, und der Workshop nur 10 Euro? Wow - na das ist ja mal eine Ansage von Valery (Veranstalter Buddha Lounge)! Einmal mehr für uns ein Grund in der Buddha Lounge vorbei zu schauen und zu sehen wie Melissa mit ihrem neuen Tanzpartner Jacky Tabone das Haus rocken.

Über die Buddha Lounge haben wir bereits oft berichtet, dennoch möchten wir einmal mehr auf das sehr schöne Interieur und die Openair-Bereiche verweisen. Während in den meisten Clubs vielleicht an der ein oder anderen Stelle kleine Fotos oder Bilder hängen, findet man in der Buddha Lounge alle zwei Meter eine gigantische Statue, bequeme Sitzgelegenheit oder einfach eine elegante Bar. Ohne Neid kann man hier sicher von einem der schönsten, wenn nicht dem schönsten Club, in Stuttgart reden.

Aber wir schweifen ab, der Hauptact war Melissa Fernandez von der Salsa Brava Dance Company. Wer Melissa nicht kennt, kann vielleicht nicht gleich nachvollziehen warum eine kleine ca. 1,60m große Frau so ein "Ereignis" sein kann. Hat man sie aber einmal erlebt, weiß man das bei ihr "POWER" angesagt ist.

Die Show war einmal mehr eine typische "LA Style Show" - schnell, energiegeladen und mit viel Akrobatik. Wenn es einer kann, dann Melissa. Höhepunkt der Showeinlage war lustiger weise dennoch ein Fehler - und zwar des Kleides von Melissa. Ein Träger des Kleides war gleich in den ersten Sekunden der Show gerissen. Ein normales Showpaar hätte wohl abgebrochen, nicht aber Melissa. Während Sie teilweise mit beiden Händen versuchte das Problem zu beheben, tanzte Sie die ganze Show weiter... Nicht genug, sie improvisierte sogar so gut, das es teilweise so aussah als ob diverse Verknotungsaktionen aussahen wie absichtliche Showelemente! Bewundernswert. Nichts desto trotz war die Kleidreparatur selbst für Melissa nicht nebenher machbar. Konsequent wurde die Show anschließend einfach nochmals und dieses mal in Perfektion vorgeführt!

Als ob dies nicht genug wäre eine Show zwei mal hinter einander zu präsentieren hat Melissa es sich auch nicht nehmen lassen, neben einer furiosen Show und diversen Animationseinlagen, mit mindestens der Hälfte der Anwesenden Gäste der Buddha Lounge persönlich zu tanzen. Ist das ein Energiebündel oder was?!

Fazit: Coole Location, Super Show, Top Stimmung - "what's next, Valery?", fragen wir ganz frech? :) Und auch hier hat Valery eine Antwort parat: Aufgrund des 6jährigen Jubiläums der Buddha Lounge gibt es ab sofort "6 Sonntage lang kostenlosen Eintritt!". Na da feiern wir doch mit! Bis zum nächsten Mal in der BL!

Diesen Artikel bei Facebook teilen


Zu den Fotos
Anmeldung
Email:
Passwort:
 
angemeldet bleiben

















 
 
Werben
Preise
Mediadata